Das neue Jahr ist da mit ihm die zweite Urban Art Ausstellungdes HAUS 75 im Farbenladen. Wie ist das eigentlich wieder passiert? Wieder ein Jahr rum, wieder Silvester, und wieder lassen wir das letzte Jahr Revue passieren. Ganz still und heimlich ist es an uns vorbeigeschlichen, fast unbemerkt. Aber eben nur fast: Wer letztes Jahr bei der Erstausstellung Farben und Töne im Farbenladen war, wird überrascht sein, was sich bei dem Kollektiv seitdem künstlerisch getan hat. Wer nicht da war, hat auch im neuen Jahr vom 11. bis 26. Januar wieder die Chance, unzählige Street-Art-Werke im Farbenladen zu bewundern. Die Antwort auf die Frage, was das HAUS 75 das letzte Jahr so getrieben hat, ist einfach: Man schaue einfach auf die Wände!